Reportagen

Weinseelig

Hier lesen Sie die Einleitungen unserer Seezunge-Reportagen, die Ihnen Appetit auf mehr machen sollen.
Jetzt bestellen

 

Grenzenloser Weingenuss

Dass die Vier-Länder-Bodenseeregion auch eine bedeutende, vor allem abwechslungsreiche Weinregion ist, zeigt der grenzüberschreitende Weinkalender 2016. Er ist so prall gefüllt wie nie zuvor mit genussreichen Wein-Events.

„Wein verbindet über alle Grenzen hinweg“, sagte Andreas Keller von Swiss Wine Connection #1# zum Auftakt der Offenen Weinkeller am 1. Mai-Wochenende. Zum 17. Mal jährte sich der Tag, an dem mittlerweile 230 Winzer und Weingüter der Deutsch-Schweiz ihre Flaschen entkorken und Weinfreude einladen, die Rebsäfte zu verkosten – in allerbester Begleitung von hauseigenen oder regionalen Leckerbissen. Erfunden wurde das gesellige Event von einer Handvoll Winterthurer Winzer. Die überraschende Neuerung in diesem Jahr: Der große Sprung über die Grenze. Erstmals waren auch Liechtenstein und fünf Weinproduzenten aus Deutschland beim Offenen Weinkeller dabei, darunter Staatsweingut Meersburg, Winzerverein Hagnau, Markgraf von Baden, Hornstein am See aus Nonnenhorn und Weingut Clauss aus Lottstetten-Nack. Es zeigt sich, dass die Idee von der grenzenlosen Weinregion Bodensee allmählich greift und Winzer – vor allem auch jene von der Südseite des Sees – peu à peu beginnen, sich als (internationale) See-Winzer zu positionieren...

Autor: Heide-Ilka Weber