Ein Hauch von Belgien in der Landeshauptstadt:

A – Bregenz Im früheren Gasthaus Tötsch eröffneten Ursula Hillbrand und Peter Brattinga die Brasserie Petrus.

Mit viel Liebe zum Detail wurde das Erdgeschoss des Hauses renoviert, um die Gäste künftig in belgisch-französischem Brasserie-Flair zu empfangen. Frankophil ist natürlich auch die Küche, dabei international akzentuiert und zum Teil in Bio-Qualität. Als passende Ergänzung wird neben Vorarlberger Bier vom Fass auch belgisches Bier serviert. Zudem darf man sich auf stimmungsvolle Abende mit Live-Musik von Jazz bis Klassik freuen. Im ersten Stock finden, wie bisher, die Bregenzer Salonabende statt. Die Räumlichkeiten können auch für kleinere Events angemietet werden.

Brasserie Petrus | Anton-Schneider-¬Str. 11, A-6900 Bregenz | +43 (0)664 43 69 457 | www.petrus-bregenz.at | Di-Sa 8-24 Uhr, So 8-22 Uhr

Autor: Claudia Antes-Barisch
(Erschienen: 05.04.2018 13:11)